Was möchten Sie tun?

* kostenlos für Privatanbieter bei 2 Wochen Standardanzeige.



Das Auto über einen Händler verkaufen

Für den Verkauf eines Gebrauchtwagens kann man sich auch professionelle Hilfe ins Boot holen. Welche Vorteile der Verkauf über einen Händler mit sich bringt, erklären wir hier.

Autoverkauf: Schnell und einfach mit einem KFZ-Händler

Beim Verkauf über einen (Online-)Händler fallen viele aufwendige Schritte weg, die beim privaten Verkauf notwendig wären. Allein der Aufwand für ein ausführliches Inserat ist schon beträchtlich. Nach dem Aufsetzen des Inserats sind mehrere Szenarien möglich, die beim Privatverkauf gänzlich unangenehm sind:

  • entweder gar keine Rückmeldung

oder

  • so viele Rückmeldungen, dass man gar nicht hinterherkommt.

Viele dieser Kaufinteressenten sind dann nicht nur aufdringlich, sondern wollen den Preis auf unverschämte Weise drücken (der allseits unbeliebte Klassiker: „Was letzte Preis?“).

Das Problem: Bei ernsthaftem Interesse muss man als Verkäufer Probefahrten mit Fremden vereinbaren. Der Privatverkauf „führt auch oft zu unerfreulichen Begegnungen mit Menschen, die man eigentlich nicht kennenlernen möchte“, sagt Ansgar Klein vom Bundesverband der freien Kfz-Händler BVfK.

Keine Frage, beim Privatverkauf von gebrauchten Autos ist der Zeitaufwand enorm und häufig mit viel Stress und Risiko verbunden. „Wer sein Auto schnell und bequem verkaufen will, der wickelt es am einfachsten über einen Händler ab“, so Klein.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass der Ankaufspreis oftmals niedriger ausfällt, da der gewerbliche Verkäufer das Fahrzeug noch aufbereiten und möglicherweise noch instandsetzen muss. Außerdem entstehen ihm Kosten durch das Inserieren und Lagern des Wagens. Schlussendlich möchte er den Wagen auch gewinnbringend verkaufen. Wegen der gesetzlichen Sachmängelhaftung haftet er bis zu zwei Jahre lang für Schäden, die zum Zeitpunkt des Verkaufes bereits bestanden. Auch dieses Risiko muss er im Preis einkalkulieren.

„Spezielle“ Autos – Der Verkauf

Defekte Autos, Fahrzeuge mit einem hohen Kilometerstand, Unfallwagen sowie getunte Autos sind oftmals schwieriger an Privatleute zu vermitteln. Der Verkauf an den Händler ist hier durchaus sinnvoll. Er führt ohnehin kleinere Reparaturen und die Ausbesserung von Schönheitsmerkmalen durch. Dementsprechend sind Händler nicht so kritisch, wenn es um den Ankauf des Gebrauchtwagen geht.

Höherpreisige Fahrzeuge sind ebenfalls Autos, die schwieriger an Privatleute zu verkaufen sind. Viele bevorzugen bei höheren Summen eine Ratenfinanzierung und eine entsprechende Gebrauchtwagengarantie und Gewährleistung. Dem können Privatverkäufer nicht nachkommen, Händler schon.

Ein weiterer Vorteil des Verkaufes an einen Händler: um Formalitäten wie die Abmeldung des Fahrzeugs müssen Sie sich nicht mehr kümmern.

Fazit

Wer keine Zeit und auch keine Lust hat, sich mit allem drum und dran eines privaten Verkaufs eines Gebrauchtwagen zu beschäftigen, kann seinen Wagen an einen Händler verkaufen. Nur der Verkaufspreis kann unter Umständen geringer sein, als beim Privatverkauf.



Weitere Themen zum Auto anbieten und verkaufen

Autoverkauf Checkliste
Sie möchten Ihren Gebrauchtwagen verkaufen?
Autoverkauf Checkliste
Der KFZ-Kaufvertrag
Das muss in eimem drin stehen und darauf müssen Sie achten
Der KFZ-Kaufvertrag
Wie ermittle ich den Wert meines Gebrauchtwagens?
Wie ermittle ich den Wert meines Gebrauchtwagens?
Verkaufspreis ermitteln
Auslandsverkauf
Was man bei einem Verkauf ins Ausland beachten muss
Auslandsverkauf
Tipps Autoverkauf
Tipps für den perfekten Gebrauchtwagenverkauf
Auto verkaufen
Wie ermittle ich den Wert meines Gebrauchtwagens?
Worauf muss ich beim Verkauf meines Autos achten?
Tipps zum Autoverkauf
Sie befinden sich hier: Das Auto über einen Händler verkaufen im 1A-Automarkt.de   (C34184)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 19.06.2019 | CFo: Yes  ( 0.766)