Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor

Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor


Der schwedische Automobilkonzern will sich schrittweise von Verbrennungsmotoren in seinen Fahrzeugen verabschieden. Ab 2019 werde jeder Volvo Neuwagen einen Elektromotor besitzen.

Der schwedische Automobilhersteller Volvo hat eine grundlegende Neuausrichtung in Sachen Antriebstechnologie angekündigt. Die Schweden wollen sich in den nächsten Jahren peu à peu von Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren distanzieren und Elektroautos produzieren. Ab 2019 werde jeder Volvo Neuwagen einen Elektromotor haben, wie die Schweden ankündigten.

Der Autobauer sprach von einem „neuen Kapitel“ in der Geschichte des Automobils. Die Ankündigung bedeute das Ende des ausschließlich vom Verbrennungsmotor angetrieben Autos, so Volvo-Chef Hakan Samuelsson. Zukünftig werde es bei Volvo keine Autos ohne Elektromotor mehr geben. Die alten Benzin- und Dieselmotoren sollen Schritt für Schritt den elektrisch angetriebenen Fahrzeugen weichen.

Kundenwünsche waren ausschlaggebend

Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor
Zwischen 2019 und 2021 will Volvo fünf reine Elektroautos auf den Markt bringen und etablieren. Neben diesen reinen Elektroautos soll zudem eine Reihe von Hybrid-Modellen mit E-Motor, die einen ergänzenden Verbrennungsmotor haben, die Palette ergänzen. Die Kehrtwende und Neuausrichtung Volvos begründetet Samuelsson mit Kundenwünschen, da immer Kunden nach Elektroautos fragten. Die Schweden wollen bis 2025 eine Million Elektrofahrzeuge an den Kunden bringen.

Schon im Mai kündigte der Volvo-Chef an, kein Geld mehr in die Entwicklung neuer Dieselmotoren zu stecken. "Aus heutiger Sicht werden wir keine neue Generation Dieselmotoren mehr entwickeln", so Samuelsson gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Schweden wollen auf E-Motoren setzen.

Konkurrierende Automobilbauer hingegen wollen an Verbrennungsmotoren auch weiterhin festhalten, auch wenn speziell Dieselmotoren aktuell harscher Kritik ausgesetzt sind. Immer mehr Berichte über mögliche Abgas-Manipulationen, Differenzen zwischen Abgaswerten auf dem Prüfstand und im realen Verkehr sowie eine große Debatte um Fahrverbote für ältere Diesel-Modelle tauchten auf und sorgten offensichtlich für Verunsicherung. Die Diesel-Neuzulassungen sacken immer weiter Richtung Keller ab.

Wer sich also noch einen schönen Mittelklassewagen wie den Volvo V60 mit reinem Verbrennungsmotor zulegen möchte, der wird schon bald auf Gebrauchtwagen zurückgreifen müssen, denn auch den V60 gibt es bereits in einer Hybrid-Variante. Und ab 2019 wird in jedem Volvo Neuwagen ein elektronischer Antrieb integriert sein. Saubere Sache.



Fabrikat auswählen...
Sie haben noch keine Autos in Ihrer Merkliste gespeichert !
Neue Reformen könnten die Formel 1 wieder spannend machenNeue Reformen könnten die Formel 1 wieder spannend machen
Immer kraftvollere Motoren und neue Regeln - aber dennoch fehlt ...

Energieeffizienz jetzt auch bei ShellEnergieeffizienz jetzt auch bei Shell
Aufgrund des steigenden Wohlstands und der wachsenden Energienachfrage ...

Der große Winterreifen-Ratgeber für 2017Der große Winterreifen-Ratgeber für 2017
Der Sommer neigt sich seinem Ende entgegen – der Winter naht. ...

VW setzt ab 2019 auf Autos mit pWLANVW setzt ab 2019 auf Autos mit pWLAN
Ab 2019 sollen VW-Neuwagen mit Public WLAN ausgerüstet werden. ...

MotoGP Assen - Dieses Event sollten Sie kennen! MotoGP Assen - Dieses Event sollten Sie kennen!
MotoGP Assen Dieses Event sollten Sie kennen! Wer ...

EU will automatisierte Bremssysteme für NeufahrzeugeEU will automatisierte Bremssysteme für Neufahrzeuge
Bleifüße aufgepasst: Die EU-Kommission überlegt gerade, ob automatische ...
Sie befinden sich hier: Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor im 1A-Automarkt.de   (C33856)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 23.10.2017 | CFo: Yes  ( 0.673)