James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007

James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007


Wer an den britischen Geheimagenten denkt, dem fallen direkt drei Dinge ein: Frauen, Martinis, die geschüttelt, aber nicht gerührt werden, und schnelle Autos. Vor allem ein Wagen scheint es dem Spion angetan zu haben, der Aston Martin, mit dem James Bond vorwiegend in Verbindung gebracht wird. Allerdings gab es da doch noch eine ganze Reihe anderer Autos, die in diesen Action Streifen in den vergangenen rund 60 Jahren auf der Leinwand zu sehen waren. 

Aston Martin, der Spirit von Bond

Kein Wunder, dass man bei James Bond gleichzeitig an den britischen Sportwagenhersteller denkt. Immerhin kommen verschiedenste Modelle von Aston Martin in den meisten Filmen des Geheimagenten vor. Vor allem ein bestimmtes Modell sticht hier wohl hervor: der Aston Martin DB5. Allerdings taucht der erst in Goldfinger, dem dritten Teil der Reihe aus dem Jahr 1964, auf.

Der Wagen konnte hier mit einer ganzen Reihe an Gadgets und Spielereien aufwarten. Das Auto und insbesondere dieses Modell sieht man immer wieder in den verschiedensten Bond Filmen, da 007 dieses Auto wohl auch privat fährt. Seinen bislang letzten explosiven Auftritt hatte das Modell in „Skyfall“ aus dem Jahr 2012. Hier wird der DB5 in die Luft gejagt.

Daneben ist Aston Martin vor allem in den neueren Filmen mit Daniel Craig wieder sehr präsent. Ein gutes Beispiel ist hier der DBS V12, der für den Spion vor dem Casino wartet in „Casino Royale“ aus dem Jahr 2006.

Vor allem für Fans ist Aston Martin der Inbegriff von James Bond. Wer nämlich einmal in die Rolle des Agenten schlüpfen möchte, muss sich nicht direkt einen dieser Sportwagen kaufen, sondern bucht einfach nur eine Spritztour. Ähnlich wie in Casino Royale macht man sich dann vielleicht auf den Weg in ein Casino, zockt ein bisschen und lässt es sich gut gehen.

Neben dem Führerschein braucht man hier am besten noch ein paar Casinovorkenntnisse. Die kann man sich jedoch online aneignen. Dabei kann man sogar gewinnen, ohne großes Geld zu setzen. Viele Casinos haben unter anderem Free Spins. Mit diesen und anderen Freispielen kann man erstmal trainieren, damit das mit dem Agentendasein dann auch funktioniert.

Bentley, der eigentliche Originalwagen

Bentley, der eigentliche Originalwagen
Wirft man einen Blick in die eigentliche Buchvorlage, merkt man schnell, dass eher die Filme dafür verantwortlich sind, dass Aston Martin mit James Bond in Verbindung gebracht wird. Bis zum Jahr 1959 war der Geheimagent meist mit einem Bentley unterwegs. Beim Roman „Goldfinger“ darf sich der Spion dann zwischen einem Jaguar und einem Aston Martin entscheiden. Er nimmt Letzteren mit, was dafür gesorgt hat, dass das Fahrzeug in den Filmen sehr präsent ist. Das hätte sich wohl anders entwickelt, wenn er sich für den Jaguar entschieden hätte.

Trotzdem ist der Bentley in den Filmen nicht verloren. Er taucht beispielsweise im zweiten Bond Film „Liebesgrüße aus Moskau“ aus dem Jahr 1963 wieder auf sowie in „Sag niemals nie“ aus dem Jahr 1983.

Wo wir gerade bei Bentley sind: Der britische Autohersteller für Nobelkarossen ist auch verantwortlich für Rolls-Royce. Auch diese Marke findet man in den den Agenten-Filmen wieder.  In „Im Angesicht des Todes“ aus dem Jahr 1985 wird ein Rolls-Royce Silver Cloud II in einem See versenkt, damit James Bond nicht ertrinkt, nutzt er die Luft in den Reifen zum Atmen.

Lotus Esprit als U-Boot



Der Lotus Esprit hat nicht zuletzt durch „Der Spion, der mich liebte“ im Jahr 1977 große Beliebtheit erlangt. In diesem Film schlüpft Roger Moore in die Rolle von 007 und muss gegen den Bösewicht Stromberg in seiner Unterwasserfestung ankämpfen. Aber wie kommt der Spion nur dort hin? Richtig, mit einem U-Boot. Per Knopfdruck lässt sich der Lotus Esprit nämlich in ein U-Boot verwandeln. In den 70er Jahren machte das mächtig Eindruck. Für viele ist „Der Spion, der mich liebte“ einer der besten Bond Filme aller Zeiten. Allerdings wird das wohl nicht nur an dem Lotus gelegen haben.

Pierce Brosnan und die Ära BMW

Mit der Übernahme von James Bond durch den irischen Schauspieler Pierce Brosnan im Jahr 1995 stand ein neues Auto im Fokus. In „Goldeneye“ war James Bond zum ersten Mal mit einem BMW unterwegs. Es folgten noch zwei Teile mit Pierce Brosnan, in denen die bayrischen Flitzer die Autohauptrolle spielten. Ab „Stirb an einem anderen Tag“ in 2002 gehörte die Bühne dann aber wieder Aston Martin.

Muscle Cars statt klassische Eleganz

James Bond war während seiner Abenteuer überall auf der Welt unterwegs. Mehrfach hat es ihn auch in die Vereinigten Staaten verschlagen und was darf da nicht fehlen? Muscle Cars! In



20.
Apr. 2021
Dieselskandal - so ging die Sammelklage gegen VW aus

Dieselskandal - so ging die Sammelklage gegen VW aus
Dieselskandal - so ging die Sammelklage gegen VW aus Der Dieselskandal beschäftigte die deutsche Öffentlichkeit seit 2015 fast durchgehend. Die Bombe platzte, als bekannt wurde, dass der Volkswagen Konzern eine illegale Vorrichtung in seinen Autos verbaut hatte,
25.
März 2021
Welche Fördergelder gibt es für den Kauf eines E- oder Hybrids?

Welche Fördergelder gibt es für den Kauf eines E- oder Hybrids? Kaufprämie für Hybrid- & Elektroautos erhöht Der Umstieg auf alternative Antriebe geht ins Geld: Der Kaufpreis ist vergleichsweise hoch, und auch der Einbau von Stromleitung und Wallbox in
16.
Apr. 2021
Die deutschen Autohersteller sind schlechter als ihr Ruf

Die deutschen Autohersteller sind schlechter als ihr Ruf
Die deutschen Autohersteller sind schlechter als ihr Ruf Die deutschen Autobauer hatten es in den vergangenen Jahren besonders schwer. Der über mehrere Jahrzehnte hart erarbeitete Ruf, deutsche Wertarbeit und Qualität auf die Straßen zu bringen, hat nicht nur
25.
März 2021
Gebrauchte Elektroautos werden günstiger

Gebrauchte Elektroautos werden günstiger Neue Elektroautos boomen dank hoher Prämien. Im Gegenzug verlieren aktuell gebrauchte Elektroautos besonders schnell an Wert. 2012 kamen die ersten Elektroautos auf den Markt. Entsprechend groß ist heute die Auswahl
25.
März 2021
Lohnt sich ein E- oder Hybrid-Auto?

Lohnt sich ein E- oder Hybrid-Auto? E-Autos boomen. Dank einer Erhöhung der Förderprämien sind Neuwagen günstig wie nie. Das wirkt sich auch auf die Preise gebrauchter Stromer aus. Lohnt sich ihr Kauf? Mindestens 9000 Euro beträgt die Förderprämie beim Kauf
24.
März 2021
So sehen die Motorsportpläne der großen deutschen Autobauer aus

So sehen die Motorsportpläne der großen deutschen Autobauer aus
So sehen die Motorsportpläne der großen deutschen Autobauer aus Deutschland ist eine Autonation. Mit Unternehmen wie Mercedes, BMW und Volkswagen stammen ein paar der renommiertesten Marken in der Automobilindustrie aus Deutschland. Auch der Motorsport genießt
Sie haben noch keine Autos in Ihrer Merkliste gespeichert !
Dieselskandal - so ging die Sammelklage gegen VW aus
Der Dieselskandal beschäftigte die deutsche Öffentlichkeit seit 2015 fast durchgehend. Die Bombe platzte, als bekannt wurde, dass der Volkswagen Konzern eine illegale Vorrichtung in seinen Autos verbaut hatte, die die Abgaswerte fälschten.

Die deutschen Autohersteller sind schlechter als ihr Ruf
Die deutschen Autobauer hatten es in den vergangenen Jahren besonders schwer. Der über mehrere Jahrzehnte hart erarbeitete Ruf, deutsche Wertarbeit und Qualität auf die Straßen zu bringen, hat nicht nur einige Kratzer erlitten.

Lohnt sich ein E- oder Hybrid-Auto? E-Autos boomen. Dank einer Erhöhung der Förderprämien sind Neuwagen günstig wie nie. Das wirkt sich auch auf die Preise gebrauchter Stromer aus.

Neue Elektroautos boomen dank hoher Prämien. Im Gegenzug verlieren aktuell gebrauchte Elektroautos besonders schnell an Wert. 2012 kamen die ersten Elektroautos auf den Markt. Entsprechend groß ist heute die Auswahl an Gebrauchtwagen - oftmals zu Schnäppchenpreisen.

Kaufprämie für Hybrid- & Elektroautos erhöht Der Umstieg auf alternative Antriebe geht ins Geld: Der Kaufpreis ist vergleichsweise hoch, und auch der Einbau von Stromleitung und Wallbox in die private Garage kann teuer werden.

So sehen die Motorsportpläne der großen deutschen Autobauer aus
Deutschland ist eine Autonation. Mit Unternehmen wie Mercedes, BMW und Volkswagen stammen ein paar der renommiertesten Marken in der Automobilindustrie aus Deutschland. Auch der Motorsport genießt in Deutschland eine hohe Popularität.
Sie befinden sich hier: James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007 im 1A-Automarkt.de   (C34888)
Copyright © 2000 - 2021 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 05.08.2021 | CFo: Yes  ( 1.454)