Der Volvo S90

Die Oberklasse von Volvo
Der Volvo S90 - Die Oberklasse von Volvo


Der schwedische Autobauer Volvo schickt 2016 mit dem S90 seine neueste Oberklasse auf den Markt. Der Plug-in-Hybrid mit Vierzylinder-Motor soll mit seinen 400 PS die Konkurrenz um Audi, Mercedes und BMW aufmischen. Auf der kommenden Detroit Auto Show Anfang 2016 (11. bis 24. Januar 2016) feiert der Hybrid seine Weltpremiere, auf welcher er sein kurzes Heck, die lang gezogene Motorhaube sowie seine coupéartigen Dachlinien präsentiert.

Die neueste Baureihe aus der „S“-Familie ist quasi ein Mix dem XC90, den Studien Concept Coupé und dem Concept Estate und wird den seit 2006 produzierten S80 ablösen, in welchem noch amerikanische Technik von Ford aus Mondeo, Galaxy und sogar Mazda6 steckte. Ford war seit 1999 Besitzer von Volvo, sowie seit 1996 auch von Mazda. Im Zuge der Finanzkrise, welche Ford arg beutelte, wurde jedoch der Sparkurs eingeschlagen und Volvo 2010 an den chinesischen Autohersteller Geely verkauft. Geely ist außerhalb Asiens so gut wie unbekannt, in China jedoch eine ganz große Nummer, was rund 430.000 produzierte Fahrzeuge im Geschäftsjahr 2014 unterstreichen. Geely ist, ganz nebenbei, auch der Besitzer von London Taxi, dem Hersteller der weltweit bekannten schwarzen Londoner Taxis. Seit Übernahme der Chinesen hat investierte Volvo bereits elf Milliarden Dollar in neue Produkte. Das erste Auto unter dem neuem Besitzer war der bereits erwähnte XC90, welchem nun der S90 folgen wird.

Weniger Zylinder, dafür mehr Sicherheit



Genau wie das große SUV und der später folgenden Kombi V90 (Premiere im März 2016 in Genf), wird man auch in der S90-Limousine die neue Volvo-Plattform SPA vorfinden, was für „Skalierbare Produkt-Architektur“ steht. SPA ist ein hochmodernes und flexibles Baukastensystem. Anstelle von Fünf- oder Sechszylindern wird der Antrieb des S90 von aufgeladenen Vierzylindermotoren mit 2.0 Liter übernommen. Die Leistung reicht beim Diesel von 190 bis 225 PS, beim Benziner von 250 bis 320 PS und der Hybrid hat sogar noch mehr Power. Den S90 wird es zusätzlich als Plug-in-Hybrid  (T8 Twin Engine)mit einem Benziner vorn und einem Elektroantrieb an der Hnterachse geben. Systemleistung: bis zu 400 PS.

Modernste Sicherheitssysteme an Bord tragen dafür Sorge, dass die Fahrgäste ihr Reiseziel sicher erreichen. Dafür sind unter anderem ein halbautonomer Fahrassistent und das verbesserte City-Safety-System verantwortlich. Das City-Safety-System operiert nun mit einer weltweit neuartigen Erkennungsfunktion für größere Tiere, egal ob bei Tag oder Nacht. Volvos Statement dazu: "Das Risiko von Zusammenstößen mit Elchen, Pferden oder Kühen kann durch Bremseingriffe reduziert oder sogar ganz verhindert werden."

Der Volvo S90 - Die Oberklasse von Volvo
Auf den Markt wird Schwedens neue Oberklassen-Limousine im Frühjahr 2016 kommen und Experten rechnen mit Preisen um die 40.000 Euro. Die Kombi-Version soll dann im Sommer nachziehen. Ob die Schweden mit ihrer neuen Oberklasse die deutsche Konkurrenz „zlatanieren“ (stark dominieren) können, darf zumindest für den deutschen Markt doch arg bezweifelt werden.



Fabrikat auswählen...
Sie haben noch keine Autos in Ihrer Merkliste gespeichert !
Sie befinden sich hier: Der Volvo S90 - Die Oberklasse von Volvo im 1A-Automarkt.de   (C33630)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 26.09.2017 | CFo: Yes  ( 0.488)