Die TOP 10 der Oberen Mittelklasse

ADAC Autokostenberechnung
28072014_115828544_1000.jpg
Die Autokosten sind für immer mehr Autokäufer enorm wichtig. Schließlich gibt es nicht für jedes Modell eine günstige Autoversicherung, auch die Autofinanzierung variiert je nach Hersteller und Angebot. Um Kosten zu sparen, ist es wichtig, einen Rundumblick auf die Ausgaben zu werfen und neben dem reinen Kaufpreis auch den Verbrauch sowie sonstige Werkstatt- und Betriebskosten überprüfen. Da dies für Laien häufig nur schwer möglich ist, hat der ADAC jetzt Klassentests durchgeführt und auch die Autobewertung nach Schwacke einbezogen. Autokäufer erkennen jetzt auf den ersten Blick, welche Kosten für die jeweiligen Modelle anfallen und wo Geld gespart werden kann.

Die günstigsten Modelle der Oberen Mittelklasse

Im Klassentest des ADAC wurden für die Obere Mitteklasse verschiedene Automarken und Modelle getestet und hinsichtlich ihrer Gesamtkosten pro Monat sowie der Gesamtkosten pro km bewertet. Hierbei zeigten sich deutliche Unterschiede, die mehr als 300 Euro pro Monat betragen können. Das günstigste Modell im Test war der Skoda Superb Combi 1.6 TDI Green tec Activ. Er überzeugte vor allem mit günstigen Werkstattkosten von nur 45 Euro und geringen Gesamtkosten von 612 Euro pro Monat. Platz zwei und drei gingen an den Hersteller SsangYong. Dem südkoreanische Automobilhersteller gelang gleich mit zwei Modellen der Sprung in die Top3. Hierzu gehören der Rodius e-XDi 200 Crystal 2WD und der Rexton W D20 DTR Crystal 2WD. Die Gesamtkosten pro Monat betragen hier 672 Euro bzw. 681 Euro, was Gesamtkosten pro km von 0,54 Euro bzw. 0,55 Euro entspricht.

alle getesten Marken aus dem Bericht
 


Quelle: ADAC
Sie befinden sich hier: Die TOP 10 der Oberen Mittelklasse: Autokostenberechnung im 1A-Automarkt.de   (C33327)
Copyright © 2000 - 2021 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 20.01.2021 | CFo: Yes  ( 2.678)