Die TOP 10 der verbrauchsgünstigsten Benziner der Mittelklasse

ADAC Autokostenberechnung
28072014_115828544_1000.jpg
Autokäufer, die sich für ein Fahrzeug der Oberen Mittelklasse oder der Oberklasse entscheiden, orientieren sich beim Kauf vor allem an der Optik und der Leistung des jeweiligen Modells. Aber auch der Verbrauch sollte den Angaben des ADAC zufolge beachtet werden, denn hier gibt es enorme Unterschiede. Bei Benzinmodellen reichen die durchschnittlichen Verbrauchswerte von 4,7 bis 9,0 Liter auf 100 km, wobei einige Motoren das teure SuperPlus benötigen. Mit verbrauchsgünstigen Fahrzeugen jedoch schonen Autokäufer nicht nur die Umwelt, sondern auch ihren Geldbeutel, zumal eine günstige Autoversicherung oft nur schwer zu finden ist. Eine preiswerte Autofinanzierung hingegen kann vielfach direkt im Autohaus abgeschlossen werden.

Die verbrauchsgünstigsten Benzinmodelle

Autokäufer, die sich für ein Benzin-Modell entscheiden, sollten beim Spritverbrauch ganz genau hinsehen und diesen auch in die Autobewertung nach Schwacke einbeziehen. Der Vergleich zeigt mehrere Marken, bei denen es doch deutliche Unterschiede gibt. Das verbrauchsgünstigste Auto im Klassentest des ADAC bietet Skoda mit dem Superb 1.5 TSI ACT Active. Der Verbrauch liegt hier bei nur 6,1 Litern Super auf 100 km. Ebenfalls als günstig kann der VW Arteon 1.5 TSI OPF ACT DSG (7-Gang) bezeichnet werden, denn er benötigt lediglich 6,7 Liter. Deutlich mehr Super-Benzin braucht hingegen der Audi A6 45 TFSI S tronic, der mit einem Verbrauch von 7,4 Litern Super angegeben wird.

 


Quelle: ADAC
Sie befinden sich hier: Die sparsamsten Benziner - Obere Mittelklasse und Oberklasse im 1A-Automarkt.de   (C34277)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 03.12.2020 | CFo: Yes  ( 1.742)