Ratgeber Sommerreifen: Informatives rund um Kauf und Qualität

Ratgeber Sommerreifen: Informatives rund um Kauf und Qualität


Sommerreifen müssen viele Jobs erledigen. In erster Linie sollten sie Sicherheit gewährleisten. Aber auch Fahrspaß ist gefordert, damit sommerliche Touren Freude bereiten. Hinzu kommt der Anspruch an einen sparsamen Verbrauch des Fahrzeugs. Nachfolgend interessante Informationen von Profil bis Reifenlabel.

Tipps zum Reifenkauf: Zahlen auf Reifen entschlüsseln

Damit neue Reifen zu den Felgen passen, müssen sie in der richtigen Größe beschafft werden. Dahingehend hapert es bei vielen Fahrzeughaltern. Dabei lassen sich die nötigen Daten bequem ablesen. Sind bereits Reifen aufgezogen, liefert die Zahlen- und Buchstabenkombination auf der Reifenflanke die nötigen Hinweise:

Reifenbreite

Sie steht direkt zu Beginn der Kombination und informiert in Millimetern über die Breite des Reifens.

Höhen-Breiten-Verhältnis

Die Zahl hinter dem „/“ beschreibt das prozentuale Verhältnis zwischen Höhe und Breite im Reifenquerschnitt. Ist an der genannten Stelle eine 50 ausgewiesen, ist der Reifen halb so hoch wie bereit.

Bauart

Hier ist ein „R“üblich. Damit sind Radialreifen gemeint, die inzwischen gängige Bauart von Reifen.

Zoll

Es folgt der Felgendurchmesser, angegeben in Zoll. Beispiel 16.

Die Kenntnis dieser Produkteigenschaften ist nicht nur beim Kauf im stationären Fachhandel wichtig. Insbesondere in Onlineshops ist es elementar, dass korrekte Angaben gemacht werden, um die richtigen Reifen zu erhalten. Alternativ zur Reifengröße lassen sich geeignete Produkte mit Hilfe der Fahrzeugdaten ermitteln. Der Aufbau der Internetpräsenzen beziehungsweise der Masken zur Dateneingabe unterscheiden sich teilweise. Am Beispiel von Europas größtem Internet-Reifenhändler Delticom AG lässt sich die Vorgehensweise nachvollziehen. Das Unternehmen verkauft fabrikneue Reifen von über 100 Marken. Im Onlineshop ReifenDirekt wird Besuchern unmittelbar ein Eingabefeld für die erforderlichen Daten zur Reifensuche präsentiert. Die Recherche wird mittels Reifengröße oder Pkw-Auswahl gestartet. Entweder werden Breite, Höhen-Breiten-Verhältnis und Zoll ausgewählt oder zunächst der Fahrzeughersteller. Bei letzterer Variante folgen Modellreihe, Bezeichnung, Fahrzeugtyp und Reifendimension. Alternativ kann der Zulassungsbescheinigung Teil 1 die Schlüsselnummer unter 2.1 und 2.2 Zeile B entnommen werden.

Achtung Reifenprofil: 3 Millimeter als ratsames Limit

Ratgeber Sommerreifen: Achtung Reifenprofil: 3 Millimeter als ratsames Limit
Wie bedeutsam Reifen sind, wird von vielen Autofahrern massiv unterschätzt. Dabei stellen Pneus die Verbindung zwischen Fahrzeug und Straße her. Mangelt es an Profil, kann das verheerende Folgen haben. Beispielsweise verlängert sich der Bremsweg auf nasser Fahrbahn bei zwei Millimeter Profiltiefe auf über 76 Meter, gegenüber knapp 66 Meter bei acht Millimeter. Wertvolle Meter, die im Ernstfall den Unterschied machen können. Umso wichtiger, dass Fahrer ihre Reifen regelmäßig prüfen. Laut Straßenverkehrsordnung sind 1,6 Millimeter das Minimum. Wer mit weniger erwischt wird, riskiert gemäß aktuellem Bußgeldkatalog einen Punkt in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro.

TippTipp: Ist kein Profiltiefenprüfer griffbereit, dient eine Euromünze zur Kontrolle. Der goldene Rand misst drei Millimeter. Wird die Münze in das Profil gehalten und der Goldrand ragt bereits darüber hinaus, wird es Zeit neue Reifen zu bestellen. Bis zum Unterschreiten der Mindestprofiltiefe ist es nicht mehr weit.

Grundsätzlich gelten bei Sommerreifen drei Millimeter als empfehlenswert, weil das gesetzliche Minimum lediglich eine Teilsicherheit bietet. Bei starkem Regen kann es bei weniger als drei Millimeter kritisch werden, weil das Wasser nicht schnell genug verdrängt wird. Neue Reifen weisen in der Regel mindestens sieben oder gar neun Millimeter auf.

Worauf es im Rahmen eines Gebrauchtwagenkaufs beim Reifencheck ankommt, lässt sich in einem separaten Ratgeber nachlesen.

Reifenalter: Nach spätestens 8 bis 10 Jahre ist Schluss

Der Austausch der Autoreifen sollte nicht zu lang hinausgezögert werden. Auch dann nicht, wenn die Profiltiefe das gesetzliche Minimum übersteigt. Der Grund: Über die Jahre härtet Gummi aus, was den Bremsweg verlängert. Zudem mangelt es alten Reifen an Grip, was gleichermaßen zu Unfällen führen kann. Sommerreifen sind nach acht bis zehn Jahren durch neue zu ersetzen. Je nach Lagerhaltung haben jedoch einige neue Reifen bereits beim Kauf mehrere Jahre auf dem Buckel. Im Zweifelsfall beim Hersteller nachfragen! Auch direkt auf Reifen ist das Produktionsjahr nachvollziehbar. Die DOT-Nummer gibt Aufschluss. Wie sich diese entschlüsseln lässt, zeigt Toyota Deutschland im Video:



EU-Reifenlabel: Kinderleicht ablesbar

Nicht nur das EU-Energielabel hat Verbrauchern den Kauf von Produkten maßgeblich erleichtert. Beim Reifenkauf ist das EU-Reifenlabel eine große Hilfe. Es ist seit November 2012 Pflicht. Das Label informiert über:

  • Außenfahrgeräusch (dB)
  • Rollwiderstand (A-G)
  • Nassbremseigenschaften (A-G)
Der Rollwiderstand zeigt auf, wie kraftstoffeffizient ein Reifen ist. Das Kennzeichnungsprinzip ist bereits vom Energieeffizienzlabel bekannt. A (Grün) steht für besonders effiziente Produkte, G (Rot) für Alternativen mit geringer Effizienz. Weitere Informationen zum Reifenlabel hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) online zusammengestellt.



27.
März 2020
Auto mieten statt leasen? Wo ist der Unterschied und für wen Lohnt sich das?

Auto mieten statt leasen? Wo ist der Unterschied und für wen Lohnt sich das?
Auto mieten statt leasen? Wo ist der Unterschied und für wen Lohnt sich das? Wer ein Auto für einen längeren Zeitraum benötigt, hat die Möglichkeit, sich ein Auto zu leasen, um es nicht direkt kaufen zu müssen. Allerdings gibt es immer mehr Anbieter, die es
27.
Aug. 2020
James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007

James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007
James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007 Wer an den britischen Geheimagenten denkt, dem fallen direkt drei Dinge ein: Frauen, Martinis, die geschüttelt, aber nicht gerührt werden, und schnelle Autos. Vor allem ein Wagen scheint es dem Spion angetan
13.
Juli 2020
Turbolader Ratgeber – Wissenswertes und Symptome beim Defekt

Turbolader Ratgeber – Wissenswertes und Symptome beim Defekt
Turbolader Ratgeber Wissenswertes und Symptome beim Defekt Das Auto springt bei Volllast in den Notmodus und die Geräuschentwicklung ist ungewöhnlich? Das können Symptome eines kaputten Turboladers sein. Wir verraten in diesem Ratgeber, welche Symptome auf einen
27.
März 2020
Skoda überzeugt mit dem neuen Octavia

Skoda überzeugt mit dem neuen Octavia
Skoda überzeugt mit dem neuen Octavia Der tschechische Autobauer Skoda schickte kürzlich die vierte Generation des erfolgreichen Octavia ins Rennen. Gestartet ist Skoda im ersten Schritt mit dem deutlich beliebteren Combi, bevor einige Wochen später die Limousine
31.
Juli 2020
Wie man eine Autoreparatur oder einen Autokauf finanziert

Wie man eine Autoreparatur oder einen Autokauf finanziert
Wie man eine Autoreparatur oder einen Autokauf finanziert Heutzutage sind viele Menschen auf ein Auto angewiesen, oftmals wegen des Berufs. Problematisch wird es, wenn das Auto kaputt ist. Da bleiben meistens nur zwei Optionen: entweder eine Reparatur oder ein
05.
Juni 2020
Chiptuning bei Autos - Wahrheit & Mythos

Chiptuning bei Autos - Wahrheit & Mythos
Chiptuning bei Autos - Wahrheit & Mythos Das eigene Auto ist zu langsam, man möchte es kostenfrei zum Verkauf anbieten? Wie wäre es denn mit einer Steigerung der Leistung? Um die Leistung eines Autos zu steigern, gibt es im Großen und Ganzen zwei Möglichkeiten:
James Bond und seine Flitzer: das sind die Autos von 007
Wer an den britischen Geheimagenten denkt, dem fallen direkt drei Dinge ein: Frauen, Martinis, die geschüttelt, aber nicht gerührt werden, und schnelle Autos. Vor allem ein Wagen scheint es dem Spion angetan zu haben, der Aston Martin, mit dem James Bond vorwiegend in Verbindung gebracht wird.

Wie man eine Autoreparatur oder einen Autokauf finanziert
Heutzutage sind viele Menschen auf ein Auto angewiesen, oftmals wegen des Berufs. Problematisch wird es, wenn das Auto kaputt ist. Da bleiben meistens nur zwei Optionen: entweder eine Reparatur oder ein neues Auto.

Turbolader Ratgeber – Wissenswertes und Symptome beim Defekt
Turbolader Ratgeber Wissenswertes und Symptome beim Defekt Das Auto springt bei Volllast in den Notmodus und die Geräuschentwicklung ist ungewöhnlich? Das können Symptome eines kaputten Turboladers sein.

Chiptuning bei Autos - Wahrheit & Mythos
Das eigene Auto ist zu langsam, man möchte es kostenfrei zum Verkauf anbieten? Wie wäre es denn mit einer Steigerung der Leistung? Um die Leistung eines Autos zu steigern, gibt es im Großen und Ganzen zwei Möglichkeiten: Zum einen kann man Bauteile austauschen/erneuern, zum anderen besteht die Möglichkeit des Chiptunings.

Skoda überzeugt mit dem neuen Octavia
Der tschechische Autobauer Skoda schickte kürzlich die vierte Generation des erfolgreichen Octavia ins Rennen. Gestartet ist Skoda im ersten Schritt mit dem deutlich beliebteren Combi, bevor einige Wochen später die Limousine auf den Markt kommt.

Auto mieten statt leasen? Wo ist der Unterschied und für wen Lohnt sich das?
Wer ein Auto für einen längeren Zeitraum benötigt, hat die Möglichkeit, sich ein Auto zu leasen, um es nicht direkt kaufen zu müssen. Allerdings gibt es immer mehr Anbieter, die es möglich machen, ein Auto zu mieten.
Sie befinden sich hier: Ratgeber Sommerreifen: Informatives rund um Kauf und Qualität im 1A-Automarkt.de   (C34291)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 26.10.2020 | CFo: Yes  ( 3.635)