BMW i8

Was kann der Sportler mit Hybrid-Antrieb?
28072014_115828544_1000.jpg


Mit seinem Dreizylinder und 362 PS ist der neue BMW i8 ein wahres Kraftpaket. Diese Kraft kann er jedoch nur dann auf die Straße bringen, wenn die Akkus vollständig geladen sind. Für längere Touren ist das Sportfahrzeug noch nicht geschaffen.

Sportfahrzeug mit vielen Extras



Wie die Tester der AutoBild aufzeigen, ist der neue BMW ein echtes Kraftpaket. Und auch ein Hingucker. Der Sportwagen überzeugt durch geschmeidige Linien und eine luxuriöse Ausstattung. Zwar ist beim Einstieg über die Flügeltüren ein recht breiter Schweller zu überwinden, wer jedoch einmal in den Top Cars sitzt, will so schnell nicht mehr aussteigen. Das Interieur ist typisch für den bayerischen Sportwagenhersteller, denn Wählhebel sowie Bedienelemente und Instrumente erinnern an den bekannten Baustil. Wer dann auch noch im Elektro-Modus dahin rollt, kann Luxus pur genießen. Wie hoch die Kfz Versicherung für ein solches Luxus-Modell ist, kann online ganz problemlos überprüft werden.

Intelligenter Hybridantrieb spart Energie

Das besondere am neuen i8 ist ganz sicher der intelligente Hybridantrieb. Er verbindet einen Energie sparenden Elektroantrieb mit einem Dreizylinder-Turboantrieb, der sich wie bei BMW üblich, im Heck des Fahrzeugs befindet. Springt der Verbrenner an, kommt der Sportwagen zum Vorschein, der durch seinen quirligen Motor und den typischen Motorengeräuschen überzeugt. Gerade bei Zwischensprints jedoch werden leichte Defizite auffällig, denn in diesen Fällen gerät das Fahrzeug schnell in Hektik. Erst wenn der Verbrenner zugeschaltet und der Turbodampf aufgebaut ist, kann die Post abgehen. Wie die Tester aufzeigen, ist die Beschleunigung zudem nur dann wirklich sportwagentauglich, wenn die Batterien voll sind. Dann erreicht er auch die Spitze von 250 km/h. Schwindet die elektrische Kraft, reduziert sich sowohl die Beschleunigung wie auch der Spitzenwert. Auf Wunsch ist es natürlich möglich, diese Autos zu finanzieren.

Sportfahrzeug mit gewissen Hindernissen

Auch wenn der neue i8 mit seinem Hybridmotor bei der Autobewertung gut abgeschnitten hat, konnte er die Tester nicht vollends überzeugen. Denn trotz des Carbonfaser-Leichtbaus und des Downsizing-Kraftpakets kann das Fahrzeug die Physik nicht vollständig überwinden. Auch treibt es den Wagen, der immerhin ein Gewicht von 1,6 Tonnen auf die Waage bringt, recht schnell nach außen. Zusätzlich fehlt einfach die Leistung, wenn die E-Maschine nicht mehr mit voller Kraft zur Verfügung steht. Dies zeigt sich auch beim Auto vekaufen, wo dann geringere Restwerte erzielt werden können. Letztlich muss auch noch beachtet werden, dass der Verbrauch beim neuen i8 minimal 4,5 Liter beträgt und damit natürlich umweltbewusst ist. Bei Vollgas auf der Autobahn kann der Verbrauch laut AutoBild aber auf bis zu 29,9 Litern auf 100 km steigen, was für ein Ökofahrzeug noch immer viel zu hoch ist.

Fahrzeugdaten BMW i8
Motor Dreizylinder, Turbo plus E-Motor
Einbaulage quer über Hinterachse
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2
Nockenwellenantrieb Kette
Hubraum 1499 cm³
Verbrennungsmotor
kW(PS) bei 1/min 170 (231)/5800
Nm bei 1/min 320/3700
Elektromotor
kW(PS) 96 (131)
Nm250
Systemleistung kW(PS) 266 (362)
Vmax250 km/h
0-100 km/h 4,4 s
Getriebe Sechsstufenautomatik
Antrieb Allrad, vorn durch E-Motor
Testwagenbereifung 215/45 - 245/40 R20 W
Reifentyp Bridgestone Potenza S001
Radgröße 7,5 - 8,5 x 20"
Abgas CO2 49 g/km
Verbrauch* 2,1 l
Tankinhalt42 l/Super plus
Kältemittel R1234yf
Vorbeifahrgeräusch 72 dB (A)
Kofferraumvolumen 154 l
Länge/Breite/Höhe 4689/1942–2218**/1293 mm
Testwagenpreis135.480 Euro
* ECE gesamt; ** Breite mit Außenspiegeln


Messwerte BMW i8
Beschleunigung
0–50 km/h 1,7 s
0–100 km/h 4,2 s
0–130 km/h 6,4 s
Zwischenspurt
60–100 km/h 2,1 s
80–120 km/h 2,5 s
Leergewicht/Zuladung 1559/296 kg
Gewichtsverteilung v./h. 49/51 %
Wendekreis links/rechts 12,3/12,6 m
Bremsweg
aus 100 km/h kalt 35,9 m
aus 100 km/h warm 35,5 m
Innengeräusch
bei 50 km/h 60 dB (A)
bei 100 km/h 65 dB (A)
bei 130 km/h 72 dB (A)
Testverbrauch – CO2 5,6 l SP– 153 g/km
Reichweite 535 km + 32 km E-Reichweite
Quelle: AutoBild



Fabrikat auswählen...
Sie haben noch keine Autos in Ihrer Merkliste gespeichert !
Sie befinden sich hier: BMW i8: Was kann der Sportler mit Hybrid-Antrieb? im 1A-Automarkt.de   (C33367)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 20.11.2017 | CFo: Yes  ( 0.500)