Die TOP 10 der Mittelklasse

ADAC Autokostenberechnung
28072014_115828544_1000.jpg
Beim Autokauf achten viele Menschen vor allem auf den Kaufpreis ihres Wunschmodells. Zwar spielen bei der Auswahl vielfach noch die Verbrauchswerte sowie die günstige Autoversicherung eine Rolle, die weiteren Kosten wie etwa Ausgaben für Werkstattbesuche oder die sonstigen Betriebskosten spielen jedoch kaum eine Rolle. Auch der Wertverlust, der über die Autobewertung nach Schwacke ermittelt werden kann, bleibt meist unbeachtet. Dabei nehmen diese Fakten enorm Einfluss auf die Gesamtkosten, die Autokäufer für ihr Fahrzeug entrichten müssen. Der ADAC hat daher jetzt Klassentests durchgeführt und diese Kosten einzeln aufgelistet. Nun ist es deutlich einfacher möglich, ein wirklich günstiges Auto zu finden, dass auch im Alltag Geld spart.

Die günstigsten Fahrzeuge der Mittelklasse

Um die unterschiedlichen Fahrzeuge der Mitteklasse bewerten zu können, warfen die Experten des ADAC einen Blick auf die Fixkosten, die Werkstattkosten sowie die allgemeinen Betriebskosten und den Wertverlust. Die Preise für die Autofinanzierung hingegen blieben unberücksichtigt. Anhand dieser Fakten konnte ermittelt werden, welche Modell in dieser Kategorie aktuell die niedrigsten Gesamtkosten pro Monat oder pro km aufweist. Es handelt sich dabei um den Skoda Oktavia 1.2 TSI Activ, der pro Monat 508 Euro kostet. Platz zwei belegt der Nissan Evalia 1.5 dci 90 DPF Acenta. Die Kosten pro Monat liegen hier leicht höher und betragen 579 Euro, pro km werden so 0,46 Euro fällig. Der dritte Platz ging an den Toyota Avensis 2.0 D-4D. Er kostet 589 Euro pro Monat oder 0,47 Euro pro km und ist damit ähnlich günstig wie der Nissan.

 


Quelle: ADAC
Sie befinden sich hier: Die TOP 10 der Mittelklasse: Autokostenberechnung im 1A-Automarkt.de   (C33326)
Copyright © 2000 - 2021 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Automarkt.de | 23.06.2021 | CFo: Yes  ( 0.355)